Mareen Schramm

Mareen Schramm

Zahnärztin

Marlon Schramm

Marlon Schramm

Zahnarzt

Dr. Harald Schütz

Dr. Harald Schütz

Zahnarzt

Gabriele Schramm

Gabriele Schramm

Ärztin & Fachzahnärztin für Kieferorthopädie

 

Professionelle Zahnreinigung (PZR)

 

Die Gesunderhaltung Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleisches liegt uns sehr am Herzen. Zur professionellen Unterstützung Ihrer häuslichen Mundhygiene bieten wir Ihnen in der Praxis eine umfangreiche und tiefengründliche Reinigung ihrer Zähne an.  Hierbei werden schwer erreichbare Stellen, an welchen die Zahnbürste versagt, mit Spezialinstrumenten effektiv gesäubert. Dazu zählen Brückenzwischenglieder, Kronenränder, Zahnzwischenräume aber auch eventuell bestehende tiefe Zahnfleischtaschen.

Neben bakteriellen Belägen werden auch fest anhaftende und schwer entfernbare Verfärbungen, wie sie z.B. durch Nikotin, Kaffee oder Tee entstehen können, schonend mit Hilfe eines Pulverstrahlgerätes entfernt. So  kann Ihren Zähnen wieder zu einem helleren Erscheinungsbild verholfen werden und  die PZR kann somit auch einen aufhellenden Effekt haben.

Es schließt sich eine Politur mit einer fluoridhaltigen Paste an, um raue Stellen zu zu glätten und die Zähne zu remineralisieren. Hierdurch  wird zusätzlich automatisch  gegen Karies vorgebeugt. Im Ergebnis sind Ihre Zähne glänzend und glatt.

Die regelmäßige professionelle Zahnreinigung stellt somit einen zentralen Grundpfeiler der individuellen Prophylaxemaßnahmen zur Aufrechterhaltung gesunder Zähne und gesunden Zahnfleisches dar.

Professionelle Zahnreinigung (PZR) während der Schwangerschaft

Vor allem für werdende Mütter ist die Vermeidung von Zahnfleischentzündungen  und das Entstehen bzw. das Reinigen bereits bestehender Zahnfleischtaschen von großer Bedeutung.  Während der Schwangerschaft befindet sich der Körper in einer besonderen Belastungssituation, welche sich v.a. zum Ende hin in einer vermehrten Neigung des Zahnfleisches zu Entzündungen und Blutungen äußern kann.  Um diesem  vorzubeugen, ist es von großer Wichtigkeit, bakterielle Beläge so gering wie möglich zu halten bzw. die Ansammlung dieser in etwaigen Zahnfleischtaschen auf ein Minimum zu reduzieren.

 

Studien zeigen, dass ein erhöhtes Angebot an Keimen in der Mundhöhle der Mutter schädlich für das Ungeborene sein kann und sogar zu einem erhöhten Risiko einer Frühgeburt führen kann.

Gerne können Sie uns über das Kontaktformular eine Frage oder Online eine Terminanfrage an uns stellen.

Wir setzen uns anschließend umgehend mit Ihnen in Verbindung.

ZAHNÄRZTE AM SANDERRASEN

Virchowstr. 14

97072 Würzburg

Telefon:

Fax:     

E-Mail:

Internet:

Mareen Schramm, Zahnärztin (1)

Dr. Harald Schütz, Zahnarzt (2)

Marlon Schramm, Zahnarzt (2)

Gabriele Schramm, Ärztin und Fachzahnärztin für Kieferorthopädie (2)

  • Grey Facebook Icon